archive-no.com » NO » N » NESCH.NO

Total: 39

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Rolf Nesch
    Biografie gibt einen Überblick über das Leben Rolf Neschs und reicht von seiner Geburt 1893 in Esslingen Süddeutschland über seine Kriegserfahrungen 1914 1919 sein künstlerisches Aufbegehren im Europa zwischen den beiden Weltkriegen sowie seine Flucht aus dem nationalsozialistischen Deutschland bis hin zu seinen letzten Lebensjahren im Atelier auf einem norwegischen Berghof Der Künstler zeigt Nesch als einen der größten und schöpferischsten Grafiker des 20 Jahrhunderts als einen Zeichner Maler Bildhauer

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?lng=ty (2015-05-11)
    Open archived version from archive


  • Rolf Nesch
    Feinmechaniker August Nesch und die Müllerstochter Emilie Langbein Der Junge wurde auf den Namen Rudolf Emil getauft 1897 Geburt des Bruders Otto 1900 August Nesch erhält eine Anstellung als Werkmeister in der Strickwarenfabrik von Heidenheim Schulbeginn von Rudolf Emil 1902 Die Brüder bekommen eine Violine und spielen im Schulorchester 1907 Lehre als Dekorationsmaler Geburt der Schwester Hildegard 1909 Nach Abbruch seiner Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Stuttgart arbeitet Nesch als Praktikant

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=10 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    die Ost und Westfront Beförderung zum Unteroffizier Verletzung und Kriegsgefangenschaft 1919 Freilassung und Heimkehr nach 21 Monaten englischer Kriegsgefangenschaft Wiederaufnahme des Studiums an der Dresdener Akademie 1920 Meisteratelier an der Akademie Erste Versuche mit Grafik 1922 Veröffentlichung einer Serie mit acht Kaltnadelradierungen De svabiske hellige tre konger 1923 Mitglied der Dresdener Künstlergruppe Die Schaffenden Ausstellung in der Galerie Richter Abschluss des Studiums an der Akademie Ständig auf Reisen Ausstellung in

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=16 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    ein festes monatliches Einkommen zu sichern 1927 Umzug nach Esslingen und Heirat der Krankenschwester Irma Anhalt 1929 Umzug nach Hamburg Mitglied der Hamburgischen Sezession Unterstützung durch u a Gustav Schiefler und Max Sauerlandt Ausstellung von Druckplatten und Radierungen im Museum für Kunst und Gewerbe 1930 Farbradierungen Parkett Negerrevy und Wilhelm Furtwängler dirigerer 1931 24 Radierungen Karl Muck og hans orkester und 12 Radierungen zum Teil in Farbe St Pauli 1932

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=17 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    Neschs aus dem 1 Weltkrieg Die ersten Materialbilder Babylonsk dobbeltløve und Liggende kvinne beide gestaltet als große Druckplatten aus Zink mit aufgelöteten Metalldrähten 1935 Fertigstellung des dreiteiligen Materialbilds Musikk Einzug in die Villa Grønsund auf Nesøya 1936 Das Materialbild Fred mit Motiven von der Ostfront von 1915 stellt mit seinen hohen Reliefs und abstrahierten Figuren einen neuen Schritt bei der Entwicklung der Materialbilder dar Serie von 21 Metalldrucken vom Lofoten

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=18 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    Grafiken mehr und Nesch konzentriert sich eine Zeit lang auf Metallbilder 1943 Nesch widmet das Materialbild St Sebastian Picasso Fertigstellung der Materialbilder Familien To mennesker Døperen Johannes und Snorkeren Zum deutschen Militärdienst einberufen und wehrdiensttauglich befunden lässt sich von einer Straßenbahn überfahren und wird lebensbedrohlich verletzt 1944 Nach drei Monaten Entlassung aus dem Krankenhaus teilweise gelähmt Rekonvaleszens in Valdres wo er sich Marmor und Bildhauerwerkzeug beschafft 1941 I fjellet 10

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=19 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    Sørensens Werkstatt in Kopenhagen Norwegische Staatsbürgerschaft 1947 Begleitet das Theater Det Norske Teatret auf seiner Tournee durch Nordnorwegen und macht ca 35 kleine Radierungen und Litografien von der dortigen Landschaft und dem Theaterleben 1948 Bearbeitung einiger Motive aus der Serie Finnmarkserien für den großformatigen Metalldruck u a Teater i Alta und Skuespillergarderoben Eine Serie von 11 Collagen 1949 Die umfassende retrospektive Ausstellung seines grafischen Werkes in der Kestner Gesellschaft Hannover

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=20 (2015-05-11)
    Open archived version from archive

  • Rolf Nesch
    1 Weltkrieg Experimente Flüchtling Kriegszeit Nachkriegszeit Durchbruch Weitere Erfolge Alter Internationaler Durchbruch 1952 Dreiteiliger Metalldruck Den galne frå Chaillot Ausstellung bei Rudolf Springer in Berlin 1953 Ausstellungen in der Kunsthalle Bern und den Serigraph Galleries New York 1954 Teilnahme an einer offiziellen norwegischen Ausstellung im Petit Palais Paris 1955 Teilnahme an der ersten Documenta in Kassel 1956 Außerordentliches Mitglied der Akademie der Künste Berlin 1957 Reinslakt sechsteiliges grafisches Werk in

    Original URL path: http://www.nesch.no/index.php?option=visartgru&id=5&artid=21 (2015-05-11)
    Open archived version from archive



  •