archive-no.com » NO » N » NORWEGEN.NO

Total: 1092

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Holmenkollen – der Favorit der Touristen
    wurde 1892 eröffnet und seitdem gibt es dort jedes Jahr ein Skispringen Im Berginnern befindet sich an der Sprungschanze findet man das älteste Skimuseum der Welt gegründet 1923 Holmenkollen Foto Espen Bratlie Oslo Promotion Die Liste über die meist besuchten Attraktionen zeigt dass Holmenkollen im Zeitraum 1 Mai bis 31 August 2005 von 600 000 Touristen besucht wurde Kristiansand Tierpark ist Nummer zwei auf der Liste Hadeland Glashütte Nummer drei Die Festung Frederiksten in Halden hat den größten Zuwachs an Touristen zu verzeichnen mit einer Steigerung um 33 im Vergleich zum letzten Jahr Innovation Norway erstellt jedes Jahr die Liste der 50 meist besuchten Attraktionen in Norwegen Die Berechnung bezieht sich auf die Zahl der verkauften Eintrittskarten Es wird vermutet dass der Vigelandspark in Oslo über eine Million Besucher hat der Park steht aber nicht auf der Liste weil dort keine Eintrittskarten verkauft werden Eine der schönsten und originellsten Attraktionen Norwegens ist also gratis Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin Marianne Broch stellt bei der OSTRALE

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/travel/holmenkollen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive


  • Das Bauwerk des Jahrhunderts
    und Schären am offenen Meer entlang Im Sommer kann man dort die Stille des Meeres geniessen im Herbst oder Winter werden die Besucher von Stürmen beeindruckt Die Atlantikstraße ist ein Angel und Tauchparadies Wenn man Glück hat kann man sogar Seelöwen erleben Foto Øivind Leren www visitmolde com Zurück zum Anfang Quelle Asen Die Norwegische Botschaft Berlin id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Externe

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/travel/atlanticroad/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Web-Kamera auf dem höchsten Berg Norwegens
    höchsten Berg Norwegens 2469 m ü M via Internet anzusehen Touristen die den Berg bestiegen haben können auf dem Gipfel über einen dort bestehenden Internetzugang surfen und Nachrichten Fotos oder Videogrüße verschicken Hinter dem Projekt das jenen Internetzugang mit Solarenergie versorgt stehen Fjellnet und die Kommune Lom Jetzt können wir alle ins Internet gehen und Bilder direkt vom Gipfel des Galdhøpiggen anschauen Man kann Wetterphänomene beobachten die Natur genießen und sich Inspiration holen um selber den Berg zu besteigen so Bjørn Grønlien Regionalchef von Fjellnett gegenüber dem Norwegischen Rundfunk NRK Der Galdhøpiggen ist ein wichtiges Touristenziel und Wandergebiet Nicht allein die Tatsache mit der Erklimmung des höchsten Berges Norwegens prahlen zu können ist ein Grund dafür den Galdhøpiggen zu besuchen Von seinem Gipfel aus hat man auch eine wunderschöne Aussicht auf Norwegen und an klaren Tagen kann man sogar über 35000 km² Gebirge Gletscher Binnenseen Täler und Wälder sehen Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Externe Links Webcamera Galdhøpiggen Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin Marianne Broch stellt bei der OSTRALE in

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/travel/webcam/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • OPCW erhält Friedensnobelpreis in Oslo
    Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen erhielt am 10 Dezember im Osloer Rathaus den Friedensnobelpreis Unsere Aufgabe ist es chemische Waffen für immer zur Geschichte zu machen Eine Aufgabe die wir mit ruhiger Entschlossenheit und mit nicht unbeachtlichem Erfolg ausgeführt haben sagte der Generaldirektor Ahmet Üzümcü Die Organisation wurde für ihre Arbeit der Vernichtung von Chemiewaffen gewürdigt Die OPCW arbeitet seit 16 Jahren für eine sichere Welt 80 Prozent aller chemischen Waffen sind mittlerweile zerstört worden Wir sind also sehr nahe am Ziel die chemischen Waffen auf der Welt wirklich und für immer zu eliminieren erklärte der Chef des Nobelkomitees Thorbjørn Jagland in seiner Rede Der Gewinner wurde auch mit einem Konzert gefeiert Musiker wie James Blunt Mary J Blidge Zara Larsson und Envy spielten für ein volles Oslo Spektrum Die Moderatoren des Abends waren Claire Danes und Aaron Eckhart Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin Marianne Broch stellt bei der OSTRALE in Dresden aus Feng Xian Lin SPUREN Neue Werke von Olav Christopher Jenssen

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/OPCW-erhalt-Friedensnobelpreis-in-Oslo/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Konsulporträt: Max Aschenbrenner, der norwegische Honorarkonsul in München
    Wirtschaftsrats an denen ich auch immer gerne teilnehme ebenso informativ und hilfreich Und wenn es sonst noch besondere Fragen oder Probleme gibt kann ich mich immer vertrauensvoll an unseren Botschafter Sven Erik Svedmann wenden Was bedeutet es für Sie Norwegen in Deutschland zu repräsentieren Durch meine Ehe mit Reidun ist mir Norwegen zur zweiten Heimat geworden In nun über 30 Jahren ist durch mindestens einen Besuch pro Jahr zahllose Erlebnisse und Erfahrungen in fast allen Landesteilen die herzliche Aufnahme in der Familie meiner Frau viele norwegische Freunde und meine Sprachkenntnis eine tiefe emotionale Beziehung zu diesem Land entstanden Ich verstehe mein Ehrenamt als norwegischer Honorarkonsul in meinem Geburtsland Bayern als Möglichkeit mit großem Dank einiges davon zurückzugeben was ich über die Jahrzehnte an Positivem erleben durfte Was war Ihre erste Begegnung mit Norwegen Im Juli 1978 kam ich zum ersten Mal nach Norwegen um meine spätere Frau zu besuchen die kurz zuvor nach ihrer au pair Zeit in München zum Studium nach Oslo zurückgekehrt war Ich erinnere mich noch wie heute an den Ankunftstag die Fahrt mit der Kielfähre bei strahlendem Sommerwetter durch den Oslofjord Auf das mir bis dahin noch ganz unbekannte Land war ich schon sehr gespannt und habe auf unserer vierwöchigen Reise auch gleich einen tollen Eindruck bekommen Aber ehrlich gesagt damals galt mein Interesse nicht in erster Linie der Landeskunde Welches ist Ihr schönster Ort in Norwegen und warum Mein Lieblingsort in Norwegen ist Hildre ein ganz kleiner Ort eine Autostunde nördlich von Ålesund in Sunnmøre Von dort kommt meine Frau dort leben noch viele ihrer Verwandten Auf dem Grundstück meiner Frau mit einem fantastischen Blick auf den Fjord wollen wir bald mal ein Haus bauen Wenn ich in Pension gehe will ich dort eigentlich gerne meinen Lebensabend verbringen Ob ich mich da durchsetze steht aber in den Sternen Reidun ist leidenschaftliche Münchnerin geworden Was ist das Beste an Deutschland für Norweger Für Norweger ist Deutschland sicherlich deshalb interessant weil es viele und enge wirtschaftliche Kontakte gibt und sich hier deshalb gute berufliche Perspektiven ergeben Ich erlebe aber auch dass gerade Süddeutschland zunehmend als attraktives Urlaubsland für norwegische Touristen wahrgenommen wird Vor allem in der Oktoberfestzeit trifft man in München ständig norwegische Reisegruppen Bestehen besondere Verbindungen zwischen Norwegen und Ihrer Region Etwa ein Zehntel aller Norweger in der Bundesrepublik leben in Bayern davon rund 600 in oder um München Hier hat sich schon seit Jahren eine recht aktive norwegische Kolonie etabliert Wir treffen uns monatlich zum Stammtisch gelegentlich veranstalten wir norsk kino zu Weihnachten immer das Juletrefest für Familien mit kleinen Kindern und natürlich wird der 17 Mai immer groß gefeiert Wer mehr wissen will es gibt eine gemeinsame homepage des Honorarkonsulats mit www norwegerinbayern de Gibt es was besonderes mit ihrer Region das Sie vermitteln möchten NiB Norweger in Bayern hat den freundschaftlichen Zusammenhalt der norwegischen Kolonie im Blick die natürlich auch für interessierte Nichtnorweger offen ist Für wirtschaftliche und berufliche Interessen ist das Skandinavische Wirtschaftsforum kurz SWIFO gedacht Es ist aus einer Initiative der

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Konsulportrat-Max-Aschenbrenner-der-norwegische-Honorarkonsul-in-Munchen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Rede von Ministerpräsidentin Erna Solberg
    zu viel Geld dann steigt das norwegische Kostenniveau zu stark an und die Wettbewerbsfähigkeit verkümmert Deshalb haben sich die Politiker auf eine Handlungsregel verständigt die begrenzt wieviel Geld aus dem Überschuss des Ölfonds verwendet werden darf Damit sind klare Grenzen dafür gesetzt wie sehr wir die Wirtschaft stimulieren können in guten Jahren aber auch in Krisenjahren wie während der Finanzkrise Wir möchten auch dazu beitragen Europa nach vorn zu bringen Unsere Wirtschaft ist eine der offensten in Europa Unser Arbeitsmarkt bietet Bürgerinnen und Bürgern aus dem gesamten Europäischen Wirtschaftsraum Möglichkeiten Finanziell tragen wir über die EWR Mittel zur Entwicklung in den Ländern Süd und Mitteleuropas bei Wir unterstützen das Krisenprogramm der EU durch zusätzliche Mittel für den IWF Wir sind ein Teil von Europa Und wir sind alle abhängig von der europäischen Zusammenarbeit für Stabilität Wettbewerbskraft und die Verbreitung unserer Werte und unserer Ideen Energie und Klima Lassen Sie mich den Energie und Klimafragen besondere Aufmerksamkeit widmen Denn stabiler Zugang zu Energie ist von entscheidender Bedeutung für wirtschaftliches Wachstum und für die Entwicklung und Erhaltung moderner Wohlfahrtsgesellschaften Ohne stabile Energieversorgung sind wir auch nicht in der Lage politisch mit den notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung Erfolg zu haben eine der größten Herausforderungen vor denen die Welt steht In der gleichen Weise in der wir gemeinsam die Klimaherausforderungen lösen müssen müssen wir uns auch gemeinsam dafür einsetzen eine stabile und kosteneffektive Energieversorgung sicherzustellen und die Energie muss so sauber wie möglich sein Investitionen in den Energiesektor sind kostenintensiv und können nur über längere Zeit erfolgen Es ist wichtig dass wir jetzt in Bereichen investieren die auf die Zukunft ausgerichtet ist Wie können wir gemeinsam einen höheren Preis für CO2 erreichen Durch die Energiewende ist Deutschland innerhalb weniger Jahre weit gekommen was den Übergang zu einer Niedrig Emissions Gesellschaft anbelangt Sie haben gezeigt dass Forschung Industrie und Behörden gemeinsam innerhalb kurzer Zeit viel bewirken können Gleichzeitig bringt die Umgestaltung auch neue Herausforderungen mit sich unter anderem im Zusammenhang mit der Energiestabilität In Norwegen haben wir bereits einen sehr hohen Anteil an erneuerbaren Energien in unserem Energiemix Die Wasserkraftressourcen sind die Grundlage an sich für das norwegische Stromsystem Wir blicken auf mehr als 100 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Wasserkraft zurück Norwegen ist der sechstgrößte Produzent von Wasserkraft und wir stehen für 20 Prozent der europäischen Wasserkraftproduktion und besitzen die Hälfte der Speicherkapazitäten in Europa Wir haben uns auch eine hohe Kompetenz erarbeitet was Übertragung Distribution und Handel mit elektrischem Strom anbelangt Gemeinsam mit unseren nordischen Nachbarn haben wir eine gut funktionierende Strombörse die Nordpool aufgebaut Diese dient jetzt auch als Referenz für andere Märkte Im Zuge der Realisierung des EU Energiebinnenmarktes wird der Handel mit Strom über Landesgrenzen hinweg in den nächsten Jahren zunehmen Das wird die gegenseitige Versorgungssicherheit stärken und dazu beitragen dass wir unsere Ressourcen und Systeme auf die effektivste Weise nutzen und das wird ermöglichen mehr erneuerbare Energien in das Stromsystem zu integrieren Es liegen Pläne für den Bau von zwei neuen Stromverbindungen ins Ausland zwischen Norwegen und Europa bis 2020 vor eine nach Deutschland die 2018 fertiggestellt werden soll und eine nach Großbritannien die zwei Jahre später kommt Wir sind der Ansicht dass das Kabel einen wichtigen Beitrag zur zukünftigen Versorgungsstabilität in Deutschland leisten kann Und wir hoffen dass Deutschland dies genauso sieht In Übereinstimmung mit der Internationalen Energieagentur erwarten wir dass Gas weiterhin eine wichtige Rolle bei der europäischen Energieversorgung spielen wird Erdgas hat niedrige Emissionen und ist eine saubere verfügbare und kosteneffektive Energiequelle Norwegisches Gas deckt 40 des deutschen Gasverbrauchs Norwegen wird weiterhin ein stabiler und verlässlicher Anbieter von Erdgas sein Gleichzeitig werden Maßnahmen von Bedeutung sein die für ein strammeres Quotensystem in der EU sorgen um diese Entwicklung zu stabilisieren Meine Regierung wird eine treibende Kraft für erneuerbare Lösungen sein sie wird Möglichkeiten für Norwegen als Energienation schaffen und dadurch dazu beitragen dass wir gemeinschaftlich unsere energiepolitischen Ziele erreichen Zusammenarbeit gibt Energie Sicherheitspolitik Auch was die Sicherheitspolitik unserer Länder anbelangt sind wir davon abhängig zusammenzustehen Der Schlüssel für eine bessere Welt ist eine besser organisierte Welt Staatsmänner wie Konrad Adenauer und Willy Brandt haben dies früh erkannt Deshalb bleiben die UNO und die NATO Eckpfeiler der norwegischen Sicherheitspolitik Deshalb haben wir uns dafür entschieden mit der EU auch in Fragen der Außen und Sicherheitspolitik eng zusammenzuarbeiten Und deshalb nehmen wir an EU Einsätzen genauso teil wie wir es bei Einsätzen der UNO und NATO tun Norwegen und Deutschland arbeiten in der NATO eng zusammen Gemeinsam haben wir innerhalb der NATO das Bewusstsein darüber gestärkt dass Abrüstung ein Beitrag zur Stabilität sein kann Unsere Männer und Frauen haben Schulter an Schulter in Afghanistan gestanden Wenn die NATO den ISAF Einsatz in Afghanistan 2014 beendet und in vielerlei Hinsicht von einem Stationierungszustand im Ausland zu einem Bereitschaftszustand übergeht ist es wichtig die Fähigkeit unserer Streitkräfte zum gemeinsamen Handeln bewahren Wir müssen einen stärkeren Fokus auf Training und Übungen legen Wir brauchen ein aktives Europa in der globalen Arena in einer sich verändernden Welt Ein Europa das sich engagiert und Vertrauen und Zusammenarbeit mit den heranwachsenden Mächten und auf allen Kontinenten aufbaut Die NATO ihrerseits muss die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Partnern in Europa Asien Afrika Lateinamerika und Ozeanien weiter stärken Wir müssen gemeinsam dafür arbeiten die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen zu verhindern Terrorismus kann nur durch ein breites Instrumentarium an Wirkungsmitteln bekämpft werden Der Schutz der Menschenrechte und der Rechtsstaatsprinzipien ist auch hier entscheidend UNO Politik globale Fragen Norwegen und Deutschland teilen ein grundlegendes Interesse an der Bewahrung einer multilateralen Architektur und einer Weltordnung die auf den Vereinten Nationen und einem gegenseitig verpflichtenden Völkerrecht gründen Gemeisam müssen wir sicherstellen dass das Heranwachsen neuer Mächte nicht die multilateralen Organisationen und die völkerrechtlichen Verhaltensregeln die die internationale Politik seit den 60er und 70er Jahren definiert haben geschwächt werden Wenn uns das gelingt können neue Mächte ihren Platz in einer etablierten Weltordnung finden statt eine neue zu schaffen Das Völkerrecht ist ein übergeordnetes globales Gemeingut Alle Länder kleine wie große haben von internationalen Verhaltensregeln für gemeinsames Handeln Nutzen

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Rede-von-Ministerprasidentin-Erna-Solberg/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Ministerpräsidentin Erna Solberg zu Besuch in Berlin
    6 Weiter Alle Zurück 4 of 6 Weiter Alle Zurück 5 of 6 Weiter Alle Zurück 6 of 6 Alle Die deutsch norwegischen Beziehungen sind sehr eng und freundschaftlich Sie basieren auf einer breiten Übereinstimmung zu vielen internationalen Fragen und äußern sich in gemeinsamem Vorgehen zum Beispiel in der Sicherheitspolitik oder auch der Umwelt und Energiepolitik Das norwegische Außenministerium bezeichnet Deutschland als Schlüsselland für die Wahrnehmung seiner Interessen gegenüber der EU Aus diesen Gründen hat Erna Solberg gerade Berlin als Ziel für ihre erste Auslandsreise als Ministerpräsidentin gewählt Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing Erna Solberg im Bundeskanzleramt Auf der anschließenden Pressekonferenz sprachen die Regierungschefinnen über die bilateralen Beziehungen insbesondere im Wirtschaftsbereich sowie über aktuelle außenpolitische Fragen Solberg bezeichnete Deutschland als wichtigsten Partner Norwegens in Europa Nach einem interessanten Abstecher ins Café Oslo Kaffebar wo Solberg in ein angeregtes Gespräch mit Vertretern norwegischer Wirtschaft und Kultur trat folgte ein Treffen mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble Letzter Punkt in ihrem Besuchsprogramm war Solbergs Vortrag in der Akademie der Konrad Adenauer Stiftung Thema des Vortrags war die Außenpolitik Norwegens und die besondere Beziehung zu Deutschland Hier können Sie den Vortrag lesen Deutsch Norwegisch Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel und der Ministerpräsidentin des Königreichs Norwegen Solberg am

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Die-erste-Auslandsreise-fuhrt-Norwegens-neue-Regierungschefin-nach-Deutschland/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Herausforderung Pflege: Ein nordisch-deutscher Dialog
    professionelle Dienstleistungen und kommunale Verantwortung setzen weist Deutschland die Hauptverantwortung für die Pflege noch immer den Familien zu Hier wird die Pflege zum großen Teil von meist weiblichen Familienangehörigen geleistet auch deckt die Pflegeversicherung nur einen Teil des Bedarfs weshalb Kritiker von einer Teilkaskoversicherung sprechen So schauen die Deutschen neidisch gen Norden Doch auch in den nordischen Wohlfahrtsstaaten haben Umbrüche stattgefunden oder stehen noch bevor Besonders in Dänemark und Schweden ist eine Diskussion darüber entbrannt wie und von wem Pflege in Zukunft geleistet werden soll Es geht hier besonders um die Frage ob und in welchem Umfang Pflege unter staatlicher Kontrolle aber von privaten Anbietern geleistet werden soll und im Allgemeinen darum wie weit die ordnungspolitische Verantwortung des Staates für eine menschenwürdige qualitativ hochwertige Pflege reicht Gunhild Bergsaker Direktorin von Norlandia Care in Norwegen war unter den Diskussionsteilnehmern Vor diesem Hintergrund veranstaltete die Friedrich Ebert Stiftung gemeinsam mit den Nordischen Botschaften am 4 November einen Dialog zwischen Experten und Expertinnen aus den nordischen Ländern und Deutschland Ziel der Tagung war es die zentralen Aspekte der unterschiedlichen Wohlfahrtssysteme zu diskutieren Dies ermöglichte einen interessanten Austausch von Erfahrungen und Perspektiven Unter den Diskussionsteilnehmern war Gunhild Bergsaker Direktorin von Norlandia Care in Norwegen

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Herausforderung-Pflege-Ein-nordisch-deutscher-Dialog/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive