archive-no.com » NO » N » NORWEGEN.NO

Total: 1092

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GJØR DET – Deutsch-Norwegisches Austauschprogramm für Auszubildende
    man sich auf dem internationalen Parket bewegt profitiert also auf dem Arbeitsmarkt Das bilaterale Austauschprogramm GJØR DET bietet deutschen Auszubildenden die Möglichkeit bis zu zwölf Wochen Auslandserfahrung in Norwegen zu sammeln Im Gegenzug kommen norwegische Auszubildende in deutsche Unternehmen und Berufsbildungseinrichtungen um berufliche Praxis in Deutschland zu erleben Der Programmtitel GJØR DET bedeutet Tu es und möchte Auszubildende und ihre Unternehmen dafür gewinnen frühzeitig an einer Qualifizierung im Ausland teilzunehmen Rückmeldungen von Teilnehmern an GJØR DET Projekten sind sehr positiv Die Norwegerin Christina Stødle hat gerade an einem Projekt teilgenommen und ist sehr zufrieden Ich will es mehrmals machen Ich möchte später in viele verschiedene Länder reisen um nützliche Sachen über das Kochen zu lernen Zum Beispiel benutzen wir in Norwegen oft gekochte Kartoffeln während ich in Deutschland viel mit der Fritteuse arbeitete Die Deutschen kochen und organisieren die Küche ganz anders als wir Nach Deutschland zu fahren war ein fantastisches Erlebnis das alle meine Erwartungen erfüllte Während seiner Ausbildung zum Zimmermann nahm auch Dennis Kluck an GJØR DET teil Die Arbeitsweise in Norwegen hat mir gefallen die Norweger sind sehr teamorientiert auch legen die Norweger großen Wert auf Sicherheit auf der Baustelle Die Norweger sind so gastfreundliche und hilfsbereite Menschen wie ich es selten erlebt habe Mit GJØR DET erhalten deutsche und norwegische Unternehmen und Einrichtungen der beruflichen Bildung fachliche und finanzielle Unterstützung für den Aufbau von Ausbildungspartnerschaften und die Durchführung von Austauschprojekten nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit Auf diese Weise bereitet GJØR DET den Weg für dauerhafte Partnerschaften zwischen deutschen und norwegischen Unternehmen und Berufsbildungseinrichtungen Mit dem bilateralen Austauschprogramm GJØR DET wollen Deutschland und Norwegen ihre Beziehungen in der Berufsbildung stärken und die Vernetzung und berufliche Mobilität über Grenzen hinweg fördern Das Programm wird von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF und dem norwegischen Wissenschaftsministerium KD finanziert

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/exchange/GJOR-DET--Deutsch-Norwegisches-Austauschprogramm-fur-Auszubildende/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive


  • Internationale Ibsen-Stipendien 2011
    zum 4 Mal vergeben Insgesamt stehen für die Stipendien 1 000 000 NOK ca 125 000 Euro 160 000 US Dollar zur Verfügung Die Mittel werden weltweit für Projekte gewährt die mit Ibsen in Beziehung stehen Die Stipendien sind als Anreize für kritische Abhandlungen existenzieller und gesellschaftsbezogener Themen bezüglich Henrik Ibsen gedacht Bewerben können sich Einzelpersonen Organisationen oder Institutionen innerhalb künstlerischer und kultureller Gemeinschaften Die internationalen Ibsen Stipendien werden jährlich vergeben Die Bewerbungen unterliegen einer genauen Überprüfung durch einen ernannten Ausschuss In den vergangenen Jahren wurden Projekte in Asien Nordamerika Europa und Australien ausgezeichnet Die Vorstellung der Stipendiaten erfolgt im Rahmen der Skien International Ibsen Conference im September 2011 in Ibsens Geburtsort Skien in Norwegen Bewerbungsschluss für die internationalen Ibsen Stipendien ist der 20 April 2011 Für weitere Informationen Richtlinien und das Bewerbungsformular besuchen Sie bitte die Webseite der Ibsenawards Kontaktperson Hilde Guri Bohlin Email hilde guri bohlin skien kommune no Telefon 47 35 58 10 00 917 67 903 Zurück zum Anfang Quelle Ibsen Awards id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 27 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/exchange/Internationale-Ibsen-Stipendien-2011/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Hochschulstipendien
    Reisestipendien für Studienaufenthalte im jeweils anderen Land für Freiberufliche Mitarbeiter privater Unternehmen Repräsentanten politischer Parteien und Interessenorganisationen oder Mitarbeiter im öffentlichen Dienst Weitere Informationen erhalten Sie bei der Willy Brandt Stiftung DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst Bei DAAD kann man sich für folgende Stipendien bewerben Studierende Jahresstipendien für ein Studium in Norwegen Stipendien für Sommersprachkurse Fachkursstipendien 1 6 Wochen Kurzstipendien für auslandsbezogene Studiengänge 1 3 Monate Graduierte und Promovierte Fachkursstipendien 1 6 Wochen Stipendien zu Ergänzungs und Aufbaustudien sowie zu Forschungsaufenthalten Kurzstipendien bei Dissertationsvorhaben Forschungsstipendien für Naturwissenschaftler Ingenieurwissenschaftler und Mediziner NATO Promotionsstipendien Mathematik Natur und Ingenieurwissenschaften für Doktoranden aus den alten Bundesländern Epidemologie Gesundheitswissenschaften Mikrosystemtechnik Die meisten dieser Stipendien werden in Abstimmung mit dem Norwegischen Forschungsrat Norges Forskningsråd vergeben Andere Stipendien des Forschungsrates werden im Rahmen des Deutsch Norwegischen Kulturabkommens und unabhängig vom DAAD erteilt Research Council of Norway Der Norwegische Forschungsrat bewilligt grundsätzlich kein Stipendium wenn bereits von anderer Stelle für den selben Zweck ein Stipendium vergeben wurde Förderungen der Europäischen Union Die EU unterstützt gemeinsame Projekte von Hochschulen in Weiterbildung und Technologietransfer sowie den Austausch von Studierenden Graduierten Hochschul und Unternehmenspersonal Gefördert werden Praktikumsaufenthalte Die Bewerbungen sind an die Vereinigungen Hochschule Wirtschaft zu richten Informationen sind beim DAAD erhältlich ERASMUS SOCRATES Studierende aller Fachrichtungen erhalten ab dem 3 Semester Teilstipendien die einen Teil der auslandsbedingten Mehrkosten decken sollen Informationen sind beim DAAD erhältlich Semesterstipendium des norwegischen Außenministeriums Das SIU Zentrum für Internationalisierung der Hochschulausbildung hat im Auftrag des norwegischen Außenministeriums ein Semesterstipendium zu verteilen Das Stipendium wird sowohl für das Frühlingssemester wie auch für das Herbstsemester vergeben Studenten die für das Stipendium in Frage kommen müssen Norwegisch oder norwegische Fächer an einem er Institut Abteilung für Skandinavistik studieren Für einen Aufenthalt von einem bis drei Monate an einer norwegischen Hochschule Universität wird ein Stipendium vergeben Das Stipendium muss im

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/exchange/universitystudies/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Konferenz – Rethinking Rural Health Care – Nordic and German Experiences
    einer internationalen Tagung zur Gesundheitsversorgung ins Felleshus der Nordischen Botschaften ein Auf der Konferenz wird das Thema Ländliche Gesundheitsversorgung diskutiert und die Frage erörtert wie sich in diesem Bereich neu denken lässt Heute steht Deutschland vor neuen Herausforderungen in der Gesundheitsversorgung lange Wege bis zum nächsten Krankenhaus und fehlende Ärzte auf dem Land Diese Herausforderungen sind in den nordischen Ländern seit Langem Realität Ein Austausch von Erfahrungen kann zu neuen innovativen Lösungen führen Die finnische Ministerin für Soziales und Gesundheit Laura Räty wird einen Vortrag über das finnische Versorgungssystem halten Der deutsche Gesundheitsminister Hermann Gröhe spricht über die Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen An der Konferenz nehmen Spezialisten auf dem Gebiet der Gesundheitsversorgung Forscher und Repräsentanten unterschiedlicher Gesundheitsunternehmen teil Vertreter aus Deutschland und den nordischen Ländern sind anwesend Wir laden zu einem internationalen Einblick in die Versorgungslage und zur Diskussion über die Herausforderungen der Gesundheitsversorgung in Deutschland und den nordischen Ländern ein Für mehr Information senden Sie eine E Mail an info nordischebotschaften org Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 27 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Helsekonferanse/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Konsulporträt: Dr. Karsten Heuchert, der norwegische Honorarkonsul in Leipzig
    anderen Bürger da die Informationen über Norwegen benötigen oder mit konsularischen Anfragen der unterschiedlichsten Couleur zu uns kommen Ich möchte das deutsch norwegische Netzwerk auf allen Ebenen weiter ausbauen Dabei liegt mir die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Norwegen und Deutschland besonders am Herzen Das hat natürlich sehr stark mit meiner Doppelrolle als Honorarkonsul und als Vertreter eines Wirtschaftsunternehmens zu tun Die VNG ist immerhin eines der führenden europäischen Erdgasunternehmen das seit nunmehr 20 Jahren eine erfolgreiche Energiepartnerschaft mit norwegischen Erdgaslieferanten verbindet Wie ist das Verhältnis zwischen Ihnen und der Botschaft Das Verhältnis ist auf allen Arbeitsebenen ausgezeichnet Seit ich im Mai 2013 zum Honorarkonsul ernannt wurde hatte man in der Botschaft stets ein offenes Ohr für unsere Fragen Aber auch wir waren und sind immer gerne bereit die Botschaft bei Aktivitäten in unserem Konsularbezirk zu unterstützen Ich denke dabei zum Beispiel an die Leipziger Buchmesse das Projekt GRIEG in der Schule oder das Deutsch Norwegische Jugendforum Was bedeutet es für Sie Norwegen in Deutschland zu repräsentieren Das ist etwas Besonderes Ich betrachte es als große Ehre und versuche das Amt des Honorarkonsuls durch Engagement und Leidenschaft mit Leben zu füllen Ich möchte möglichst Viele mit meiner Begeisterung für Norwegen und die norwegischen Bürger anstecken Was war Ihre erste Begegnung mit Norwegen Das war ein Skilanglaufurlaub im Jahr 1978 der seinen Abschluss mit einem dreitägigen Oslo Besuch fand Das Munch Museum und der Vigeland Park haben mich besonders beeindruckt Welches ist Ihr schönster Ort in Norwegen und warum Es gibt nicht nur einen sondern viele Orte die mich faszinieren Meine Dienstreisen führen mich beispielsweise oft nach Stavanger Dort sitzt seit 2006 unsere norwegische Tochtergesellschaft VNG Norge Was mich an Stavanger fasziniert ist die Verbindung zwischen Stadtleben und grandioser Natur Ich sage nur Lysefjord und Preikestolen Bestehen besondere Verbindungen zwischen Norwegen und Ihrer Region Die wohl bekannteste Verbindung besteht zwischen Edvard Grieg und Leipzig Er hat von 1858 bis 1862 am Leipziger Konservatorium studiert und sich auch später häufig in der Stadt aufgehalten Die meisten seiner Werke wurden vom Leipziger Musikverlag C F Peters publiziert In dem Gebäude in dem Grieg während seiner Aufenthalte in Leipzig wohnte befindet sich seit 2005 die Grieg Begegnungsstätte Leipzig Sie ist ein Magnet für viele in und ausländische Touristen und fester Bestandteil im Leipziger Musikleben Seit 1993 besteht eine lebendige Städtepartnerschaft zwischen Oberhof in Thüringen und dem norwegischen Lillehammer Deren Wahrzeichen ist das Lillehammerhuset in Oberhof Das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Golfclubhäuschen im Norwegerstil wird vom Verein und zahlreichen Helfern darunter deutsche und norwegische Auszubildende originalgetreu restauriert und soll nach Fertigstellung als deutsch norwegische Begegnungsstätte dienen Übrigens Die Erfolge des Thüringer Wintersports wurden durch den Norweger Rolf Wiborg Thune begründet der die ersten Paar Ski und damit den Skisport nach Oberhof brachte Was ist das Besondere ihrer Region das Sie vermitteln möchten Der Osten Deutschlands hat viel zu bieten attraktive Lebens und Arbeitsbedingungen gute Universitäten und Hochschulen Innovationskraft und kreatives Potenzial Leipzig ist angesagt Zum Beispiel ist die hiesige Kunst und Kulturszene international aufgestellt und auch für

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Konsulportrat-Dr-Karsten-Heuchert-der-norwegische-Honorarkonsul-in-Leipzig/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Große Unterstützung für Jagland als Generalsekretär des Europarates
    Juni 2014 Herrn Thorbjørn Jagland erneut zum Generalsekretär des Europarats Damit bleibt Jagland auch die nächsten fünf Jahre in dieser Position Der ehemalige norwegische Ministerpräsident Herr Thorbjørn Jagland wurde am 24 Juni als Generalsekretär des Europarates für eine fünfjährige Periode wiedergewählt Bei der Abstimmung der Parlamentarierversammlung erhielt Jagland 156 Stimmen während die Gegenkandidatin Sabine Leutheusser Schnarrenberger aus Deutschland von 93 Abgeordneten unterstützt wurde Herr Jagland wurde erstmals 2009 gewählt und ist nun der erste wiedergewählte Generalsekretär im Europarat seit Lodovicio Benvenuti dessen zweite Periode 1959 begann Die Wahl bestätigt die Unterstützung der Reformarbeit die Jagland in seiner Position geführt hat Nach der Wahl gratulierte ihm Frau Leutheusser Schnarrenberger Thorbjørn Jagland ist neben seiner Tätigkeit als Generalsekretär des Europarats auch Vorsitzender des Norwegischen Nobelkomitees welches den Friedens Nobelpreis verleiht Des Weiteren hatte er eine Reihe von zentralen politischen Ämtern in der norwegischen Politik inne Unter anderem war er Vorsitzender der Norwegischen Arbeiterpartei 1992 2002 Ministerpräsident 1996 1997 Außenminister 2000 2001 und Parlamentspräsident 2005 2009 Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 27 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/GroBe-Unterstutzung-fur-Jagland-als-Generalsekretar-des-Europarates/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Europaminister Vidar Helgesen besuchte Berlin
    Bewegung Deutschland e V Letzte Aktualisierung 30 06 2014 Am 1 Juli besuchte erneut ein norwegischer Minister Berlin um politische Gespräche zu führen Herr Vidar Helgesen traf unter anderem den Staatssekretär im Auswärtigen Amt Herrn Stephan Steinlein Der Minister für EU und Europaangelegenheiten Vidar Helgesen Konservative Partei war am 1 Juli für politische Gespräche mit deutschen Regierungsvertretern in Berlin Es war die zweite Reise nach Deutschland während seiner bisherigen Amtszeit als Minister da er auch im Februar dieses Jahres Berlin besuchte Vidar Helgesen ist für Angelegenheiten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums EWR zuständig Das EWR Abkommen reguliert die enge Zusammenarbeit zwischen den EFTA Staaten Norwegen Island und Lichtenstein und der EU Während seines Aufenthaltes in Berlin traf sich Helgesen mit dem Staatssekretär im Auswärtigen Amt Stephan Steinlein und dem Leiter der Europapolitischen Abteilung im Kanzleramt Dr Nikolaus Meyer Landrut Zur Pflege der parteipolitischen Beziehungen war auch ein Treffen mit dem Leiter der internationalen Abteilung der CDU Bertil Wenger eingeplant Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 27 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Europaminister-Vidar-Helgesen-reist-nach-Berlin/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Bundespräsident Joachim Gauck zu Staatsbesuch in Norwegen
    Juni zusammen mit Frau Daniela Schadt zu einem dreitägigen Staatsbesuch nach Norwegen Während ihres Aufenthaltes nahmen sie an einer Reihe von Veranstaltungen teil Sie halten sich auf Einladung von König Harald V in Norwegen auf Sven Gj Gjeruldsen Det kongelige hoff 1 of 8 Weiter Alle Sven Gj Gjeruldsen Det kongelige hoff Zurück 2 of 8 Weiter Alle Sven Gj Gjeruldsen Det kongelige hoff Zurück 3 of 8 Weiter Alle Sven Gj Gjeruldsen Det kongelige hoff Zurück 4 of 8 Weiter Alle Zurück 5 of 8 Weiter Alle Zurück 6 of 8 Weiter Alle Zurück 7 of 8 Weiter Alle Zurück 8 of 8 Alle Im Osloer Schloss fanden am 11 Juni ein offizieller Empfang und ein Galadinner statt Außer dem norwegischen Königspaar traf der Bundespräsident während des Besuches auch die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg und den norwegischen Parlamentspräsidenten Olemic Thommessen Den heutigen letzten Tag des Staatsbesuches verbringen Bundespräsident Gauck und Frau Schadt in Trondheim Dort besuchen sie den Nidarosdom und das Forschungsinstitut MARINTEK Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 27 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/germany/policy/Norwegen-bereitet-sich-auf-deutschen-Staatsbesuch-vor/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive