archive-no.com » NO » N » NORWEGEN.NO

Total: 1092

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Norwegisches Modedesign auf dem Laufsteg des SHOWFLOOR BERLIN
    Alle Zurück 3 of 13 Weiter Alle Zurück 4 of 13 Weiter Alle Zurück 5 of 13 Weiter Alle Zurück 6 of 13 Weiter Alle Zurück 7 of 13 Weiter Alle Zurück 8 of 13 Weiter Alle Zurück 9 of 13 Weiter Alle Zurück 10 of 13 Weiter Alle Zurück 11 of 13 Weiter Alle Zurück 12 of 13 Weiter Alle Zurück 13 of 13 Alle Ytre Arna eine kleine Ortschaft nordöstlich von Bergen gilt als die älteste Gegend für Textilproduktion in Norwegen Alles begann 1846 als der Deutsche Peder Jebsen nach Ytre Arna kam und dort die erste Textilfabrik eröffnete Nachdem dieses Gebäude durch einen Brand völlig zerstört worden war errichtete er 1880 eine neue Fabrik In diesem von Geschichte und Tradition geprägten Gebäude residiert jetzt Oleana Die Bekleidungsmarke hat mit ihrer Strickmode sowohl lokal als auch international großen Erfolg auf dem Modemarkt Die Gründer Kolbjørn Valestrand Signe Århus und Hildegunn Møster erklären dies damit dass sie wahrscheinlich anders als gewöhnliche Industriebesitzer seien Ein gutes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter und die Herstellung der bestmöglichen Produkte sind uns am wichtigsten sagt Århus Nachhaltigkeit gutes Design und hohe Qualität Heutzutage ist die Textilindustrie wegen der geringeren Produktionskosten weitestgehend in asiatische Länder ausgelagert Oleana stellt eine der wenigen Ausnahmen in der weltweit größten und ältesten Industrie dar denn die Produktion findet ausschließlich in Norwegen unter kontrollierten Bedingungen statt Da der Fokus für Oleana immer auf der Nachhaltigkeit liegt werden die Produkte nur aus erneuerbaren Fasern wie Seide Wolle und Kaschmir hergestellt SHOWFLOOR BERLIN Bald macht sich Oleana auf den Weg von Ytre Arna nach Berlin um ihre Kollektion auf der Berlin Fashion Week zu zeigen 18 Labels werden vom 8 bis 10 Juli 2014 ihre Kollektionen auf dem Runway des SHOWFLOOR BERLIN der Berlin Fashion Week präsentieren Neben Oleana sind auch Ingunn

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Norwegisches-Modedesign-auf-dem-Laufsteg-des-SHOWFLOOR-BERLIN/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive


  • Norwegische Teilnehmer auf der Fashion Week Berlin im Juli
    Fachbesuchermesse für Street und Urbanwear BREAD BUTTER sein die unter dem Motto Connect vom 2 4 Juli auf dem Gelände des traditionsreichen Flughafens Tempelhof stattfindet By Timo nimmt an der Modemesse PREMIUM teil Chill Norway bei der Orderplattform für High Fashion SHOW ORDER und Blæst nimmt an THE GALLERY BERLIN teil Dass nicht noch mehr norwegische Designer auf der Fashion Week Berlin vertreten sind liege daran dass Kopenhagen noch immer die wichtigste Stadt für norwegische Mode ist meint die norwegische Designerin Nina Skarra Sie betont auch dass der Juli für viele Designer zu früh für eine Modenshow ist weil viele Kollektionen zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertig sind Eine andere Norwegerin die in Berlin teilnimmt ist die Fotografin und Bloggerin das Model und der Liebling der Streetstyle Fotografen Hanneli Mustaparta Sie ist Jurymitglied bei Designer for Tomorrow 2013 Nachdem die Schirmherrin der Fashion Week die Designerin Stella McCartney im April 2013 ihre persönlichen Top 10 aus allen eingegangenen Bewerbungen ausgewählt hatte nominierte Hanneli gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern die fünf Finalistinnen die ihre Kollektionen während der Awardshow im Juli auf der Mercedes Benz Fashion Week Berlin präsentieren werden Ich bin sehr gespannt darauf ein Teil der DfT Jury zu sein

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Norwegische-Teilnehmer-auf-der-Fashion-Week-Berlin-im-Juli/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Von Mode bis Möbel: Nordisches Design im Felleshus
    einem der bedeutendsten Designpreise ausgezeichnet wurden dem Torsten und Wanja Söderberg Preis Aus Norwegen kommt der Schmuckdesigner Sigurd Bronger mit seinen avantgardistischen und häufig humoristischen Schmuckkunstwerken Am Abend der Ausstellungseröffnung hält er außerdem seinen Vortag The Weird and the Wonderful Einführung in meine künstlerische Welt in englischer Sprache im Auditorium des Felleshus Aus den anderen nordischen Ländern zeigt die Ausstellung Werke von Henrik Vibskov Dänemark Front Schweden Harri Koskinen Finnland und Steinunn Sigurðardóttir Island Seit 1994 wird der mit einer Million schwedischen Kronen rund 115 000 Euro dotierte Torsten und Wanja Söderberg Preis jährlich für kreatives und herausragendes Schaffen in Kunsthandwerk Design und Mode im Norden verliehen Seit einem halben Jahrhundert feiert nordisches Design international große Erfolge da ist es an der Zeit Traditionen zu hinterfragen und neue Identitäten und Visionen zu entwickeln Die fünf Designerinnen und Designer die in Berlin vorgestellt werden widmen sich vorurteilsfrei neuen Techniken vor allem auch digitalen Technologien Ihnen gelingen damit überraschende Anwendungen deren oft spielerisch avantgardistischer Ansatz typisch ist für die zeitgenössische nordische Formgebung Während sie natürlich auch den internationalen Markt im Blick behalten lassen sich die Designer von der Natur und den Traditionen ihrer Heimatländer von Folklore und regionalem Handwerk inspirieren Indem sie den nordischen Funktionalismus und klare ästhetische Formen mit neuen Materialien Arbeitsweisen und Milieus kombinieren erweitern sie den Designbegriff und führen die Erfolgsgeschichte des nordischen Designs weiter fort Zum Rahmenprogramm der Ausstellung gehören u a Design Workshops für Kinder und ein großes nordisches Kulturfest am 1 September wo auch verschiedene nordische Designer mit dabei sein werden Aus Norwegen kommen Siren Elise Wilhelmsen und Morten Jonas aus Bergen Sigurd Bronger Balloon Brooch 2001 Foto Sigurd Bronger Vernissage Donnerstag 11 Juli 18 Uhr Großes nordisches Kulturfest zum Abschluss Sonntag 1 September 11 bis 19 Uhr Designworkshops für Kinder Besucherprogramm für nordische Designer Fachtagung

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Von-Mode-bis-Mobel-Nordisches-Design-im-Felleshus/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Norwegische SchmuckkünstlerInnen in München
    innovativ und von hoher Qualität In diesem Jahr wurden sowohl junge und als auch etablierte Schmuckkünstlerinnen aus Norwegen nach München eingeladen Zu TALENTE Ingeborg Resell Eliasen Tora Endestad Bjørkheim Hedvig Jakstad Glomsrød Weronika Marek und Rebekka Teigland Zu SCHMUCK 2013 Nanna Melland Zu EXEMPLA Trine Mauritz Eriksen Die Messe dauert vom 6 12 März Informationen zu Sonderschau und Rahmenprogramm finden Sie hier Parallell zur Internationalen Handwerksmesse zeigen jeweils vier international anerkannte norwegische und deutsche Schmuckkünstlerinnen ihre Arbeiten in der Ausstellung AFTERMATH of Art Jewellery in der Villa Stuck Die Ausstellung die auf eine Initiative des norwegischen Schmuckkünstlers Sigurd Bronger zurückgeht wurde bereits im Januar im Vigeland Museum in Oslo gezeigt Bronger war bereits mehrmals Gast auf der SCHMUCK in München 2012 erhielt er den renommierten und hoch dotierten Trosten Wanja Söderberg Preis der jährlich in Göteborg Schweden für herausragende Leistungen im Bereich Kunsthandwerk und Design verliehen wird Reinhold Ziegler Pouch Orange Foto Aftermath Der Titel AFTERMATH bezieht sich auf die Definition des Wortes für die Ernte die nach der ersten Ernte kommt Das was nach dem kommt was gewesen ist Der gemeinsame Nenner für die Arbeiten der Ausstellung ist die untraditionelle Materialwahl sowie der Fokus auf konzeptionellen Inhalt und technische Möglichkeiten und Fertigkeiten Zahlreiche Künstler haben in den vergangenen fünf Jahrzehnten das Feld erfolgreich bestellt die Schmuckkunst hat sich als eigenständige Form künstlerischen Ausdrucks etabliert Nun gilt es neue Wege in die Zukunft zu beschreiten und fruchtbare Verbindungen nicht nur zwischen den Schmuckzentren sondern auch über die Grenzen des Schmucks hinaus zu knüpfen Die deutschen Künstler sind Lisa Walker und Norman Weber sowie Stefan Heuser und Eunmi Chun Aus Oslo kommen die jungen Schmuckkünstlerinnen Ingeborg Resell Elieson und Runa Vethal Stølen sowie Sigurd Bronger und Reinhold Ziegler Die Ausstellung AFTERMATH ist vom 7 März bis 7 April 2013 in der

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Norwegische-Schmuckkunstlerinnen-in-Munchen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Norwegische Schmuckkünstlerinnen in Kiel
    Kunst Schleswig Holstein und der Kieler Galerie goldschmiedepunkt organisiert wurde Sie folgt damit der Tradition der bisherigen Kooperationen aus den Jahren 2008 und 2011 und führt die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Künstlern Innen aus Schleswig Holstein und der Region Ostnorwegen fort Entgegen den früheren gemeinsamen Ausstellungen richtet sich der Fokus dieses Mal auf ein einzelnes Gewerk das sowohl in Norwegen als auch in Schleswig Holstein stark vertreten ist den Schmuck Die Ausstellung Light Spot war Teil des Begleitprogramms zu der skandinavischen Wanderausstellung From the Coolest Corner die im gleichen Zeitraum in Oslo gezeigt wurde Dadurch konnten Schmuckkünstler aus Schleswig Holstein parallel zur eigenen Präsentation zu einer Ausstellung skandinavischer Schmuckkünstler in Oslo gezeigt werden und sie hatten die Möglichkeit an dem begleitenden Workshop Cool Week teilzunehmen und ihre Kontakte zu nordischen Schmuckkünstlern auszubauen Vom 1 bis 29 März haben die norwegischen Künstlerinnen nun die Möglichkeit ihre Ausstellungsstücke in der Schmuckgalerie Goldschmiedepunkt in Kiel zu präsentieren Damit wird das Konzept von Wechselausstellungen fortgesetzt und bietet den norwegischen Künstlerinnen Gelegenheit Kollegen und Kolleginnen bei Werkstattbesuchen in Schleswig Holstein kennen zu lernen und einen persönlichen Einblick in die handwerklichen und künstlerischen Prozesse in Norddeutschland zu gewinnen Weiterhin ist ein COME TOGETHER mit Diskussion zu folgenden Themen geplant Nachhaltigkeit Verbindung von Material und Design unter Berücksichtigung von Ressourcen Tendenzen im Design im Vergleich Norwegen Deutschland Regionale Arbeitsbedingungen im Vergleich Wie sind die Beziehungen der Künstler im Land und zwischen den Ländern Neben den beteiligten Künstlerinnen sind auch die Mitglieder des Berufsverbandes für angewandte Kunst hierzu eingeladen Die Teilnehmerinnen aus Oslo sind Gudny Aspaas Sigrunn Aune Toril Glenne Elfi Sverdrup Mimi Swang und Torill Vrålstad Aus Schleswig Holstein wurden sechs Künstlerinnen durch eine norwegische Jury ausgewählt Heike Kähler Silke Lazarevic Anja Schönmeyer Uli Strempel Anja von Wenckstern Hanne Bay Lührssen 1 29 März 2013 Light Spot Ausstellung

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Norwegische-Schmuckkunstlerinnen-in-Kiel/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Nachhaltige norwegische Mode auf der Berlin Fashion Week
    Abendkleider von hoher Qualität Wir versuchen die ganze Zeit nach neuen Techniken zu suchen damit die Frauen weiterhin beschäftigt werden können Unsere Priorität ist die ökologische Nachhaltigkeit der Produktion unserer Kleider basierend auf Menschlichkeit und Ethik Leila Hafzi mitte nach der Show Foto Kgl Norwegische Botschaft Kannst du etwas über die Situation der internationalen Modeindustrie in Bezug auf nachhaltige Produktion und Entwicklung sagen Mein Eindruck ist dass die Branche im In und Ausland die letzten 6 7 Jahre mehr Aufmerksam auf die Nachhaltigkeit in der Textil und Kleidungsindustrie richtet Es ist unter Konsumenten und nicht zuletzt in den Medien ein neues Bewusstsein für die Herkunft unserer Kleidung entstanden Anderseits führt der Massenkonsum ständig zu preiswerterer Kleidung die die Produktionsverhältnisse verschlechtern Wir die Slow Fashion kreieren und andere kommerziellere Produzenten grüner Markenartikel haben immer noch Schwierigkeiten die Konsumenten zu überzeugen die guten Alternativen zu wählen statt eben Massenfertigungen die für die großen Handelsunternehmen hergestellt werden Ich finde trotz allem dass wir gerade auf einem guten Weg sind Aber auch die Konsumenten müssen ihre Haltung ändern Man muss bereit sein mehr zu zahlen wenn man Umweltschutz und Ethik in allen Produktionsschritten vom Anfang bis zum Ende gewährleisten möchte Die Waren sind einfach teurer wenn man Rücksicht auf die Umwelt und auf das Wohlergehen der Arbeiter nehmen möchte Was bedeutet es für Sie an der Berliner Fashion Week teilzunehmen Die BFW macht gerade einen großen Sprung in die Internationale Szene Ich war bis jetzt noch nicht auf der Fashion Week aber sie hat den Ruf dass dort viel Interessantes passiert Wir haben sofort zugesagt als Lavera Showfloor uns fragte ob wir eine Show machen wollen und sind damit ganz plötzlich in den deutschen Markt eingestiegen Ich muss aber hinzufügen dass Deutschland nach unserer Lancierung in den USA sowieso an der Reihe war Wir

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/NACHHALTIGE-NORWEGISCHE-MODE-AUF-DER--BERLIN-FASHION-WEEK-/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Norwegische Designer bei Berlin Fashion Week
    sich auf Fachmessen besuchen Ausstellungen und Offsite Events Bei der Berlin Fashion Week vom 15 20 Januar 2013 sind sechs norwegische Designer und Labels vertreten Eines davon ist das Modelabel Leila Hafzi Leila Hafzi wurde 1997 in Stavanger Norwegen gegründet Damals führten nur sehr wenige Fashion Labels eine öffentlich Auseinandersetzung über negative Folgen der Globalisierung Frauenrechte und ethisch ökologische Produktionsbedingungen in Entwicklungsländern Diese Aspekte ins Reine zu bringen ist der Unternehmerin Leila Hafzi schon seit dem Start ihrer Produktion eine Herzensangelegenheit Leila Hafzi präsentiert ihre Kollektion am 16 Januar im Lavera Showfloor Mit der Herbst Winter Kollektion 2012 13 wird das Label Moods of Norway nun auch in Deutschland gelauncht Moods of Norway ist bereits seit sechs Jahren auf dem internationalen Parkett vertreten und gilt als einer der erfolgreichsten Modedesigner Norwegens Das Label wurde 2003 in Stryn gegründet Moods of Norway wird u a bei Bread Butter seine Kollektion ausstellen Zugang zu den Modeschauen und Messen haben leider nur Fachbesucher und geladene Gäste Weitere norwegische Designer bei der Berlin Fashion Week Uber Norwegian Rain Ti Mo Johnny Love Zurück zum Anfang Quelle Berlin Fashion Week Kgl Norwegische Botschaft id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body MainBodyFooter1 ucSocialSharing uxSocialMedialink class addthis button

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Norwegische-Designer-bei-Berlin-Fashion-Week/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Ausstellung: Ausgezeichnetes Buchdesign aus Norwegen
    Norwegische Botschaft Zurück 3 of 7 Weiter Alle Kgl Norwegische Botschaft Zurück 4 of 7 Weiter Alle Kgl Norwegische Botschaft Zurück 5 of 7 Weiter Alle Kgl Norwegische Botschaft Zurück 6 of 7 Weiter Alle Kgl Norwegische Botschaft Zurück 7 of 7 Alle Zu sehen sind knapp 50 offiziell prämierte Bücher aus dem Jahr 2011 die mit außergewöhnlichem Design sorgfältiger Produktion und liebevoller Illustration die Jury überzeugen konnten Doch es geht nicht allein um Schönheit Geehrt wurde auch das leserfreundlichste Buch des Jahres Jedes Jahr präsentiert Grafill die norwegische Organisation für visuelle Kommunikation Årets vakreste bøker Die schönsten Bücher des Jahres Ob Belletristik Bilder oder Sachbuch ob Lehrbuch Kunstbuch oder Comic Hier stehen die visuellen und handwerklichen Aspekte der Buchproduktion im Vordergrund In elf verschiedenen Kategorien werden die schönsten Bücher mit Gold Silber oder Diplomen prämiert Schöne qualitativ hochwertige Bücher für ein bereicherndes Leseerlebnis Ausgezeichnet werden schließlich unter allen Einsendungen Das schönste Buch des Jahres und Das leserfreundlichste Buch des Jahres sowie ein einzelner Künstler oder Verlag der sich durch seine Arbeit besonders für die Buchkunst eingesetzt hat 2011 ging diese Auszeichnung der Buchkunstpreis an den Illustrator und Buchkünstler Øyvind Torseter dessen Bilderbuch Papas Arme sind ein Boot auch für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 nominiert war Das schönste Buch des Jahres stammt vom Designstudio NODE mit Sitz in Berlin und Oslo Grafill ist eine Organisation zur Wahrung und Stärkung der Interessen all derer die in Norwegen innerhalb der visuellen Kommunikation arbeiten oder sich ausbilden lassen Grafill vertritt 1400 Mitglieder und setzt sich für dafür ein das qualitative und ethische Niveau des Fachs zu heben und die kreative Arbeit der Künstler und Gestalter bekannt zu machen www norwegen no www grafill no Die schönsten Bücher des Jahres Ausgezeichnetes Buchdesign aus Norwegen 9 März bis 2 Mai 2012 Felleshus der Nordischen Botschaften

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Design/Ausstellung-Ausgezeichnetes-Buchdesign-aus-Norwegen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive