archive-no.com » NO » N » NORWEGEN.NO

Total: 1092

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fotoausstellung einer norwegischen Fotografin in München
    bis zum 25 03 2014 die Ausstellung Longing Belonging der aus Sandnessjøen in Nordnorwegen stammenden Fotografin Ina Otzko zu sehen Ina Otzko die in München London und Berlin Bildende Kunst studiert hat ist inzwischen als feste Größe in der skandinavischen Kunstszene etabliert Neben ihrer Teilnahme an zahlreichen Festivals und Ausstellungen ist sie auch selbst als Kuratorin tätig geworden Ihre geographischen Schaffensschwerpunkte liegen in Sandnessjøen London Berlin und Rom Thematisch kreisen ihre Arbeiten die neben der Fotografie auch die Bereiche Performance Klang und Neon Installation sowie experimentelle Videokunst umfassen um das Spannungsfeld zwischen Emotion und Körper das sich auch in der aktuellen Ausstellung widerspiegelt In Longing Belonging setzt sich die Künstlerin als Aktfigur in Beziehung zu italienischen Innenräumen und lotet die emotionale Skala zwischen innerem Angekommensein Belonging und verzehrendem Verlangen Longing aus Das Ergebnis sind betörend schöne Bilder von denen hochwertige FineArt Prints in den Größen 50 x 70 cm und 70 x 105 cm erhältlich sind Einen Eindruck von der Ausstellung erhalten Sie über diese Website http www ingoseufert com ausstellungen longing belonging Adresse Schleißheimer Straße 34 D 80333 München Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Fotoausstellung-einer-norwegischen-Fotografin-in-Munchen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Norwegische Fotografin in Hamburg
    und politische Arbeit im Haus der Photographie in Hamburg vor In einfühlsamen und intimen Porträts erforscht sie die Lebensbedingungen von Menschen die in unwirtlichen und unzugänglichen Nordregionen zu Hause sind Seit 2007 bereist sie die weltweit nördlichsten Siedlungen an der Ost und Westküste Grönland und geht den Veränderungen dort nach wo sich ihre Auswirkungen unmittelbar zeigen in den Familien Gjestvang zeigt in ihren poetischen Fotografien das Alltagsleben das in den kleinen Siedlungen genauso von Tradition wie von der Härte der Landschaft bestimmt wird Besondere Aufmerksamkeit hat ihre Serie One Day in History bekommen in der sie ein Jahr nach dem Massaker auf der norwegischen Insel Utøya überlebende Jugendliche in ihrem heimischen Umfeld porträtiert hat Andrea Gjestvang geboren 1981 in Hamar Norwegen lebt heute in Berlin und Oslo 2003 hat sie ihr Fotojournalismus Studium am University College Oslo beendet und arbeitet seitdem als freie Fotografin für Norwegische und Internationale Tageszeitungen und Magazine wie z B Verdens Gang Stern oder dem Magazin der Süddeutschen Zeitung Eintritt für Mitgleider 8 Euro Nichtmitgleider 12 Euro Anmeldungen werden erbeten unter www freundeskreisphotographie de Text vom Freundeskreis des Hauses der Photographie Homepage der Fotografin Adresse Deichtorstrasse 1 2 20095 Hamburg Zurück zum Anfang id ctl00 Main

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Norwegische-Fotografin-in-Hamburg/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Dokumentarfotografie in München
    Festival FotoDoks im Münchner Stadtmuseum Der Schwerpunkt liegt dabei auf zeitgenössischer Dokumentarfotografie Aus Norwegen kommen drei der spannendsten Dokumentarfotografen des Landes Andrea Gjestvang hat im letzten Jahr mehrere internationale und nationale Preise für ihr Buchprojekt One Day in History ein Buch über die Überlebenden von Utøya gewonnen Helge Skodvin ist ebenso wie Andrea Gjestvang Mitglied der renommierten skandinavischen Fotoagentur Moment und auch er hat viele Preise in Norwegen für seine Projekte sowohl fotodokumentarische als auch Werbefotografie bekommen Mit nach München nimmt er seine Fotoserie über Volvos in den 70er und 80er Jahren die meistverkauften Autos in Norwegen Margaret M de Lange ist die vielleicht persönlichste Fotografin der drei Bekannt ist sie geworden für die intimen Schwarzweiß Fotografien ihrer eigenen Töchter In München stellt sie ihre Arbeit Surrounded by no One vor Das Motto des diesjährigen Festivals ist Stranger World und das Festival widmet sich dabei insbesondere dem Norden Fotografen aus Dänemark Finnland Island Schweden und Norwegen sind sowohl zu der Ausstellung als auch zu vielen Symposien und Gesprächen nach München eingeladen Die Ausstellung läuft über die Festivalwoche hinaus bis zum 1 Dezember 2013 Nähere Informationen http fotodoks de www andreagjestvang com www helgeskodvin no www margaretmdelange com Zurück zum Anfang

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Dokumentarfotografie-in-Munchen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Das Nordische Licht: Podiumsdiskussion
    Monats der Fotografie lädt die Galerie Swedish Photography in Zusammenarbeit mit den Nordischen Botschaften am Samstag den 24 November 2012 um 17 Uhr eine Podiumsdiskussion zur Nordischen Fotografie ein Ausgehend von der Serie Vinter des schwedischen Fotografen Lars Tunbjörk die derzeit bei Swedish Photography zu sehen ist soll das Thema der Diskussionsrunde das Nordische Licht sein Mit Teilnehmern aus allen fünf nordischen Ländern wollen wir erörtern ob und in welcher Weise die besonderen Lichtverhältnisse in Skandinavien die Fotografen beeinflussen und prägen Folgende Fotografen und Fotografinnen nehmen an der Diskussionsrunde teil Joakim Eskildsen Dänemark Riitta Päiväläinen Finnland Katrin Elvarsdottir Island Nina Strand Norwegen Lars Tunbjörk Schweden Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Ann Christin Bertrand Kunsthistorikerin und Kuratorin am Ausstellungsforum C O Berlin Die Veranstaltung wird begleitet von einer Dia Präsentation mit ausgewählten Arbeiten der teilnehmenden Fotografen und Fotografinnen Die Diskussion wird in englischer Sprache stattfinden Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 19 November 2012 an info swedishphotography org Adresse FELLESHUS DER NORDISCHEN BOTSCHAFTEN RAUCHSTRASSE 1 10787 BERLIN Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Das-Nordische-Licht-Podiumsdiskussion/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • "Norwegen - Die Entdeckung der Landschaft"
    Fotografen Gereon Roemer Roemer ist zu allen Jahreszeiten in Norwegen unterwegs gewesen und hat die Seele Norwegens in atemberaubenden Panorama Aufnahmen eingefangen An diesem Abend werden die Fotos gezeigt und ihre Geschichten erzählt Der Vortrag ist Teil der Vortragsreihe Alpen Visionen des Kölner Alpenvereins Eintritt 8 Mitglieder des Deutscher Alpenverein ermäßigt 5 Weitere Informationen unter www dav koeln de Adresse Niehler Kirchweg 118 50733 Köln Nippes Zurück zum Anfang id

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Norwegen---Die-Entdeckung-der-Landschaft/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Severin Wohlleben: „Nordavind“
    bietet mit seinen Bildern wahre Fotokunst Severin Wohllebens Fotografien zeigen Norwegen in faszinierenden Bildern voll der Schönheit des Landes in all seiner puren Kraft Die Arbeiten des jungen Fotografen der in Coburg aufgewachsen ist entstanden im Rahmen seiner Diplomarbeit und sind als Buch erschienen Pfarrer Eckhart Kollmer eröffnet die Ausstellung Adresse Markt 9 96450 Coburg Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Severin-Wohlleben-Nordavind1/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Torbjørn Rødland beim 4. Fotofestival Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg
    von Katerina Gregos Kunsthistorikerin und Museologin und Solveig Helweg Ovesen Kuratorin und Kulturwissenschaftlerin in Berlin und Kopenhagen werden in den drei beteiligten Städten vor allem Fotografien Filme und Installationen von 56 Künstlern aus 32 Ländern präsentiert Torbjørn Rødland Burning Skull no 2 2008 2010 Fuji Crystal Archive Paper mounted on Dibond framed with Museum Glass 55x70cm Courtesy der Künstler the artist and Nils Stærk Copenhagen Foto Torbjørn Rødland Das kommende Festival befasst sich vor allem mit der Frage wie Fotografie anthropologisches Wissen im heutigen Zeitalter vermittelt Hervorgehoben wird die Möglichkeit der Fotografie Informationen zu übermitteln und Bewusstsein zu schaffen wobei ein weiterer Schwerpunkt in der einzigartigen Fähigkeit der Fotografie liegt die Realität zu hinterfragen und Gefühle hervorzurufen Die Beziehung zwischen dem was sich vor der Kamera befindet dem was auf dem Bild zu sehen ist und der Geschichte die das Bild dem Betrachter erzählt ist ein essentieller Bestandteil der Erkundungen die das Festival vornimmt Einer der ausstellenden Künstler die in über 60 internationalen Positionen zeitgenössischer Fotografie und Videokunst präsentiert werden ist der aus Stavanger stammende Norweger Torbjørn Rødland Der am National College of Art and Design in Bergen Norwegen ausgebildete Fotograf lebt und arbeitet heute in Los Angeles und Oslo Seit Mitte der 90iger Jahre experimentierte er mit der visuellen Sprache von Fotographie und Videokunst und kann auf zahlreiche Ausstellung in Europa Asien und Den USA zurückblicken Torbjørn Rødland Burning Skull no 4 2008 2010 Fuji Crystal Archive Paper mounted on Dibond framed with Museum Glass 55x70cm Courtesy der Künstler the artist and Nils Stærk Copenhagen Foto Torbjørn Rødland Nun sind einige seiner Werke auch im Rahmen dieser Ausstellung zu sehen Ausstellungsorte im Rahmen von THE EYE IS A LONELY HUNTER IMAGES OF HUMANKIND Kunsthalle Mannheim Zephyr Raum für Fotografie Mannheim Kunstverein Ludwigshafen Wilhelm Hack Museum Ludwigshafen Sammlung Prinzhorn Luswigshafen

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Torbjorn-Rodland-beim-4-Fotofestival_Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg-/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Fotoausstellung 'Norway - black&white': Fernwehweckende Impressionen aus dem Westen und Norden Norwegens
    Darstellende Kunst Fotografie Kulinarisches Sep 02 Datum Freitag 2 September 2011 19 30 Ort Galerie im Keller im Freizeitheim Linden Fotoausstellung Norway black white Fernwehweckende Impressionen aus dem Westen und Norden Norwegens Norbert Lümmen zeigt auf über 40 Schwarz Weiß Fotografien fernwehweckende Impressionen aus dem Westen und Norden Norwegens Nach mehreren Gruppenausstellungen ist dies die erste Soloausstellung des seit fünf Jahren in Norwegen lebenden Physikers der im Herbst 2009 den Landeswettbewerb der Norwegischen Gesellschaft für Fotografie gewann Foto Norbert Lümmen Die Aufnahmen sind in den letzten 5 Jahren auf verschiedenen Reisen durch Norwegen entstanden und bis zum 31 Oktober montags bis freitags von 10 22 Uhr zu sehen Am Wochenende an Feiertagen und in den Ferien auf Anfrage unter Tel 0511 16844897 Der Eintritt ist frei Foto Norbert Lümmen Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Webseite der Galerie Adresse Windheimstraße 4 30451 Hannover Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin Marianne Broch stellt bei der OSTRALE in Dresden aus Feng Xian Lin SPUREN Neue Werke von

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Photography/Fotoausstellung-Norway---blackwhite-fernwehweckende-Impressionen-aus-dem-Westen-und-Norden-Norwegens/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive