archive-no.com » NO » N » NORWEGEN.NO

Total: 1092

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • "Norwegische Nacht" mit Peer Gynt, Grieg und Ibsen
    Salonière dem norwegischen Nationalkomponisten Edvard Grieg und dem norwegischen Schriftsteller Henrik Ibsen welcher 1867 Peer Gynt als dramatisches Gedicht verfasst hat Das Stück wird oft als nordischer Faust bezeichnet weil Peer Gynt ähnlich wie Goethes Faust durch die Welt irrt und erst durch die Liebe einer Frau erlöst wird Sieben Jahre später beschloss Ibsen dann Peer Gynt für das Theater zu bearbeiten und lud Eduard Grieg zur Zusammenarbeit ein Die ausgezeichneten lettischen Pianisten Tereze Rozenberga und Normunds Leitlants interpretieren zwischen literarischen Auszügen von Peer Gynt dieses Werk zu vier Händen auf dem Klavier Maja Fluri singt für Sie die schönsten Lieder von Grieg u a auch Solvejgs Lied und Solvejgs Wiegenlied Dieses Mal ist außerdem ein ganz besonderer Künstler im Salon zu Gast Der aus Siljan Norwegen stammende Maler Tore Hogstvedt malt seine Bilder indem er Musik von Eduard Grieg hört Gerne lässt er sich von Impressionisten wie Monet Sisley und Pissarro inspirieren und möchte die Natur so malen wie sie für die Menschheit vorgesehen ist to inspire others to appreciate and protect the beauty of our planet through his art Eintritt Abendkasse 20 Online Vorverkauf 15 Mehr Infos unter http salon majafluri com oder http on fb me 194ZPda

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Musik/Norwegische-Nacht-mit-Peer-Gynt-Grieg-und-Ibsen/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive


  • Lars Morells «Silent Codes» in Köln
    der norwegische Künstler eine große Bandbreite von Fotografie über Skulpturen bis zur Malerei In seinen Arbeiten beschäftigt sich Morell mit einstigen Entdeckungen wie dem Beginn der Fotografie im 19 Jahrhundert und somit mit dem Auftakt einer neuen Kunstgattung die damals revolutionär und neu war und für viele ein unerklärliches Phänomen darstellte Morell vergleicht die Art und Weise wie er seine Werke kreiert mit einer Theateraufführung ein Werk auf einer Bühne bei dem jeder Betrachter entscheiden kann was sich für ihn dahinter verbirgt Wie bei einem Theaterstück wissen die Besucher auch an einem Ausstellungsort dass alles was sie sehen und wahrnehmen sorgfältig ausgewählt und konstruiert wurde Sie sind also dazu bereit sich von der gezeigten Kunst verführen oder inspirieren zu lassen und auf die Illusion einzugehen Diese Themen zeigt Lars Morell in einer Kombination aus augenfälliger Malerei des späten 19 Jahrhunderts und einem analytischen Anspruch zeitgenössischer Kunst Lars Morell wurde 1980 in der norwegischen Stadt Kristiansand geboren und lebt und arbeitet heute in Oslo Nach seinem Abschluss 2005 an der National Academy of Fine Arts in Oslo zeigte Morell sein Oeuvre sowohl in Gruppen als auch in Einzelausstellungen unter anderem im Nationalmuseum in Berlin im Centrum för Fotografi in Stockholm in

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Lars-Morells-Silent-Codes-in-Koln1/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Munan Øvrelid - Birds, Father and Mathematics
    sich in einer luftigen Schwebe zwischen Rationalität und Irrationalität Seine visuelle Poesie baut sich in einem dialektischen Spannungsverhältnis zwischen Natur und Kultur Nähe und Abstand sowie Kontrolle und Zufall auf Eröffnung 27 September 2013 19 21 Uhr Ausstellungszeitraum 28 09 05 10 2013 Öffnungszeiten nach Voranmeldung 28 09 13 17 Uhr 01 05 10 14 18 Uhr Adresse Prinz Georg Straße 9 10827 Berlin Tlf 0173 6035317 E Mail office

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Munan-Ovrelid---Birds-Father-and-Mathematics/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Bilder des Künstlerpaares Feng Xian Lin und Jan Erik Willgohs in Berlin
    Stunde in Berlin Prenzlauer Berg zeigt im Spätsommer Malerei der Chinesin Feng Xian Lin und des Norwegers Jan Erik Willgohs Das in Norwegen lebende internationale Künstlerpaar malt Naturmotive mit hohem Abstraktionsgrad Die Reduzierung auf wenige Striche gemeinsam mit dem intensiven Spiel der Farben verleihen den Bildern eine besondere Ausstrahlung Feng Xian Lin die ebenso wie Jan Erik Willgohs durch das Farbenspiel der norwegischen Landschaft inspiriert ist lässt in ihre Ölgemälde zum Teil Elemente der chinesischen Kalligraphie einfließen Ihre Motive sind vor allem Blüten ganz der chinesischen Tradition folgend Jan Erik Willgohs Bilder haben eine deutlich maskuline Ausstrahlung durch die Wahl der Motive Farben und den groben Pinselstrich Farbe und Komposition sind die wichtigsten Werkzeuge in seinen Werken Damit gelingt es ihm seinen Bildern eine intensive symbolhafte Ausstrahlung zu geben Die Vernissage findet am 29 August um 19 Uhr statt Die Künstler und die Galeristin Clea Elle werden anwesend sein und stehen für Gespräche und Interviews zur Verfügung Die Ausstellung läuft bis zum 25 Oktober 2013 Text Galerie BLAUE STUNDE Kgl Norwegische Botschaft Adresse Liselotte Herrmann Strasse 36 10407 Berlin Tlf 49 0 30 531 425 12 E Mail info blauestunde galerie com Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Bilder-des-Kunstlerpaares-Feng-Xian-Lin-und-Jan-Erik-Willgohs-in-Berlin/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Lemâitre und Kakkmaddafakka beim Ms Dockville Festival in Hamburg
    und Ulrik Denizou Lund als Indie Electronic Duo Lemaitre schon seit 2010 Radiopräsenz und internationale Konzerte folgten Im Sommer kommen sie mit tobenden Beats fesselnden Melodien und Origami Lichtinstallation auch auf die Dockville Bühne Lemaitre wird von Künstlern wie Justice Phoenix Daft Punk Deadmau5 Noisia Ratatat und Röyksopp beeinflusst Electronique nennen sie ihre Musik Das ist treffend aber was soll diese Einordnung immer Hinhören hingucken und genießen Wo MASCHINENRAUM MS DOCKVILLE Hamburg Wann Samstag 17 08 2013 21 20 Kakkmaddafakka Kakkmaddafakka sind die fünf Norweger Axel Vindenes Gitarre Gesang Pål Vindenes Cello Gesang Stian Sævig Bass Gesang Jonas Nielsen Klavier Gesang und Kristoffer van der Pas Schlagzeug sowie die fantastischen Tänzer und gehören seit ihrem ersten Dockville Auftritt im Jahre 2010 zur Dockville Familie Spätestens seit ihrem zweiten Album Hest erschienen 2011 sind sie in aller Munde und begeistern mit einer heiteren Mischung aus Rap Rock Disco und Pop Im Laufe des Jahres 2013 soll ihr drittes Album erscheinen wann es jedoch genau herauskommt ist noch unklar Klar ist jedoch dass sie ihr Publikum 2013 erneut beim Dockville im höchsten Maße mit ihren außergewöhnlichen Live Qualitäten erheitern und zum Ausrasten bringen werden Wir können es tatsächlich schon jetzt nicht mehr

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/Musik/Lemaitre-und-Kakkmaddafakka-beim-Ms-Dockville-Festival-in-Hamburg/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Von Kristian Evju gezeichnet
    River IV small Foto Kristian Evju Der Norweger Kristian Evju zeigt neue Zeichnungen in der Berliner Galerie Janinebean in Mitte Eine Serie von vier großen Bleistiftzeichungen des Künstlers Kristian Evju wird vom 12 7 bis 24 8 in der Galerie Janinebean in Berlin Mitte ausgestellt Für diese Werke hat sich Evju der Assemblage Tradition der 50er Jahre und auch der Collagetechnik bedient Am Ende jedoch kommt immer Bleistift auf Papier bei heraus Kristian Evju geboren 1980 in Kongsberg studierte am Chelsea College of Art and Design und am Edinburgh College of Art Er hatte unter anderem in Pakistan Italien und Norwegen Einzelausstellungen Die Sommerausstellung in der Galerie Janinebean zeigt auch Werke der Künstlerin Lori Field und der Fotografin Margarete Kreuzer Eröffnung ist am Freitag den 12 7 18 21 Uhr Die Ausstellung läuft vom 13 7 bis 24 8 in der Galerie Janinebean in der Torstraße 154 Öffnungszeiten Di bis Sa 12 18 Uhr und nach Vereinbarung Mehr Info finden Sie hier Adresse Torstraße 154 10115 Berlin Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Von-Kristian-Evju-gezeichnet/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • Øystein Aasan im Ozean
    Schleiermacherstrasse 31 10961 Berlin Kategorie Ausstellung Øystein Aasan im Ozean Foto Ozean Berlin Der in Berlin ansässige norwegische Künstler Øystein Aasan nimmt im Sommer an einer Gruppenausstellung in Berlin Kreuzberg teil Parasite ist der Name der Ausstellung die von David Edward Allen und Maureen Jeram kuratiert wird Øystein Aasan geboren 1977 ist Teil einer globalisierten zeitgenössischen Kunstszene Ursprünglich aus Kristiansand lebt er jetzt seit über 9 Jahren in Berlin Er hat bereits Einzelausstellungen im Sørlandet Kunstmuseum in Kristiansand und im Rogaland kunstsenter in Stavanger gehabt Die Parasite Ausstellung wird im OZEAN gezeigt einem Projektraum auf dem Gelände des Atelierhofs Kreuzberg in Berlin Øystein Aasan wirkt zusammen mit David Edward Allen Viktoria Binschtok Max Frisinger Franziska Furter Aubrey Heichemer Maureen Jeram Joyce Kim Antonia Low Caitlin Masley Florian Neufeldt und Alex Schweder an der Ausstellung mit Eröffnung Mi 10 Juli 2013 19 Uhr Ausstellung 11 Juli 11 August Täglich 12 20 Uhr Mehr Info finden Sie hier Quelle Ozean Berlin SKMU Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls Porträts von Königin Sonja Play Nordic im Felleshus eröffnet Design aus dem Norden im Felleshus Die Skulpteurin Marianne

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Oystein-Aasan-im-Ozean/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive

  • „Vom ersten Kuss bis in den Tod“ - Edvard Munch in Stuttgart
    Edvard Munch in Stuttgart Edvard Munch Der Kuss 1895 Foto Munch Museum Zum 150 Geburtstag Edvard Munchs präsentiert die Staatsgalerie Stuttgart in der Jubiläumsausstellung Edvard Munch in der Staatsgalerie Vom ersten Kuss bis in den Tod ihren Bestand an Grafiken des Künstlers Ergänzt wird dieser durch Munchs Blätter und Gemälde aus der Sammlung Max Fischer die sich als Leihgabe im Museum befindet Im Herbst 1894 fertigte Munch in Berlin seine ersten Tiefdrucke d h Radierungen und Kaltnadelarbeiten an Auch seine erste Lithografie wird auf dieses Jahr datiert Während eines Aufenthaltes in Paris im Jahr 1896 entdeckte er den Holzschnitt für sich und entwickelte mit der Zeit eine eigene Technik indem er Holzblöcke in verschieden Teile sägte um denselben Holzschnitt in verschiedenen Farbkombinationen anzufertigen Die ausgestellten Werke spiegeln Munchs künstlerische Produktion und die Themen wider mit denen er sich auseinandersetzte Ein zentrales Element in Munchs Kunst sind melancholische Inhalte wie Krankheit Angst Tod Liebe Eifersucht und Verzweiflung Insgesamt werden 62 Werke gezeigt Die Ausstellung steht von 5 Juli bis 6 Oktober Weitere Informationen finden Sie auf Staatsgalerie Text Munch150 Zurück zum Anfang id ctl00 Main MainBodyRegion MainBodySelector body ctl06 uxSocialMedialink class addthis button Kalender September 28 Ausstellung im Felleshus Mette Tronvolls

    Original URL path: http://www.norwegen.no/News_and_events/culture/painting/Vom-ersten-Kuss-bis-in-den-Tod---Edvard-Munch-in-Stuttgart/ (2014-09-28)
    Open archived version from archive



  •